Ortwin Meiss

Teststrecke-Achterbahn



Coaching und Beratung | High-Performer, Führungskräfte

 

      Blockaden    Präsentationsängste    Krisen | Tiefs

      Stress   Burn-Out                  Ängste    Reden | Ansprachen           Strategien    Rollen    Mentale Stärke

      Allgemeine Information     Lernstrategien    Vorbereitung    Ressourcen    Traumata

Kettenkarussell-Manager

Coaching von High-Performern

     Musiker, Schauspieler, Künstler

Zum Coaching von Sportlern finden Sie unter dem Button „Sportpsychologie“ ausführliche Informationen. Vor ähnlichen Herausforderungen stehen auch Künstler, Musiker und Schauspieler.

Blockaden und Erfolgsverbote

Wie erfolgreich darf ich sein? Darf ich zeigen, was ich kann? Negative Suggestionen, Prophezeiungen anderer sowie Solidaritäten mit nicht erfolgreichen Bezugspersonen können zu Erfolgsverboten führen, deren Auswirkungen der Betroffene deutlich spürt, die aber gleichzeitig unbewusst sind.

Musiker leiden oft unter Dystonien, Anblasproblemen, Bogenzittern oder übergroße Fokussierung auf mögliche Fehler.

Blockaden, Erfolgsverbote oder Verspannungen existieren nicht außerhalb einer Person. Die Probleme entstehen durch destruktive innere Strategien. Diese sind dem Betroffenen weitgehend unbewusst. Er produziert sie unbeabsichtet.

Präsentationsängste

Übergroße Nervosität oder erheblicher Stress bei Präsentationen lässt sich vermeiden, wenn man bestimmte Haltungen und Strategien verinnerlicht werden. Wie zeigen wir Ihnen.

Für die Fähigkeit optimal zu präsentieren muss man in Kontakt mit seinen Fähigkeiten und Ressourcen sein. Wie man dies verwirklicht, kann man lernen.

Krisen und Tiefs

Der Umgang mit Tiefs und Krisen ist wesentlich für langfristige Erfolge. Erfolgreiche Menschen unterscheiden sich von anderen weniger durch die Dinge, die ihnen gelingen, als durch den Umgang mit Misserfolgen, Fehlern und Niederlagen.

                                                               Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Text-Unterteiler

Coaching von Führungskräften



Unser Coaching-Angebot für Führungskräfte hat verschiedene Schwerpunkte. Wir sind spezialisiert auf die unten genannten Themen

Stressbewältigung und Stressprävention

Negativer Stress führt zur Einengung der Wahrnehmung und zum Rückgriff auf einfache, meist unpas- sende Verhaltensmuster und Problemlösungsstrategien. Es entsteht das Gefühl, kaum Wahlmög- lichkeiten zu haben. Kreative und Problemlöse-Fähigkeiten sind wenig aktivierbar. Es wird auf be- kannte Lösungsstrategien zurückgegriffen. In Folge von negativem Stress entstehen Verspannungen, Psychosomatische Symptome sowie Schlafstörungen und Unruhe.

Die Fähigkeit Anforderungen zu bewältigen, ohne dass negativer Stress entsteht, ist lernbar. Wir ver- mitteln, wie man sich gegen Stress immunisiert und in hohen Anforderungssituationen seine beste Leistung zeigt und ruhig und entspannt bleibt.

Burn-Out-Prophylaxe

Burn-Out ist ein Zustand chronischer, emotionaler, mentaler und physischer Erschöpfung auf Grund von lang anhaltenden belastenden Situationen. Bedingt durch einen überfordernden Lebensstil und/oder chronischen Konfliktstress entwickeln sich Anspannung, Unruhe und Erschöpfung sowie ein fortschreit- ender Abbau von Idealismus, Energie und Zielstrebigkeit. Es kommt zu einem Abbau der kognitiven Fähigkeiten, eingeschränkter Wahrnehmung, Konzentrations- und Gedächtnisschwäche, Entscheidungs- unfähigkeit und Motivationsproblemen. In vielen Fällen geht gar nichts mehr.

Ein Burn-Out entwickelt sich über einen längeren Zeitraum und kann durch verschiedene Maßnahmen verhindert werden. Wir bieten dazu die entsprechenden Methoden, die ermöglichen, die eigenen blin- den Flecken zu erkennen und ein Bewusstsein für die Faktoren zu entwickeln, die verändert werden sollten. Wir zeigen, wie man sich selbst so steuert, dass langfristig Motivation und Leistungsfähigkeit erhalten bleibt. Wir bieten Burn-Out-Betroffenen zudem professionelle therapeutische Hilfe.

Vorbereitung auf wichtige Präsentationen

Präsentationsängste und Leistungsprobleme

Viele Menschen glauben, Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit sowie die Fähigkeit zu präsentieren seien einem in die Wiege gelegt. Tatsächlich kann man einiges tun, um das eigene Selbstbewusstsein, die eigene Selbstsicherheit zu erhöhen und zu lernen, vor anderen optimal zu präsentieren. Wie, das zeigen wir Ihnen. Wir bieten konkrete Techniken zum Umgang mit Befürchtungen, “inneren Bedenken- trägern“ und “Dementoren“.

Reden und Ansprachen

Was in bedeutsamen, wichtigen Situationen gesagt wird, bleibt im Gedächtnis. Es ist also nicht unbe- deutend, was ich in den Situationen sage, wo ich die Aufmerksamkeit der anderen auf mich ziehe.

Wie nutze ich solche Situationen, und wie bereite ich mich darauf vor? Wir geben dazu präzise Unter- stützung und liefern konkretes Handwerkszeug, um das eindrucksvoll zu kommunizieren, was man vermitteln will.

Hypnotherapeutische Kommunikationsstrategien sind im besonderen Maße geeignet, unnötige Wider- stände und Einwände aufzugreifen und den Weg zu Lösungen und positiven Entwicklungen frei zu ma- chen. Diese Strategien kann man lernen.

Effektive Kommunikation

Strategien

Wir lehren und trainieren effektive Kommunikationsstrategien, die im Kontakt mit Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern eingesetzt werden können. Diese Strategien helfen, mit Geschäftspartnern zu sinnvollen Abschlüssen zu kommen, die Bedürfnisse der Kunden zu erkennen und die eigenen Ange- bote kundengerecht zu kommunizieren. Sie ermöglichen zudem, die Potentiale und Fähigkeiten der Mitarbeiter zu entwickeln.

Wir lehren und zeigen: Wie kommuniziere ich so, dass meine Botschaft auch verstanden wird? Wie mo- tiviere ich mich selbst und meine Mitarbeiter? Wie schaffe ich eine Ziel-Orientierung statt einer Fehler-Orientierung? Wie konstruiere und nutze ich Gedächtnisanker, so dass mir und anderen zum rechten Zeitpunkt der richtige Gedanke kommt? Wie gebe ich mir selbst hilfreiche statt destruktive Selbstinstruktionen? Wie vermeide ich negative „Sich selbst erfüllende Prophezeiungen“? Wie nutze ich indirekte Kommunikationsstrategien? Wie programmiere ich mich selbst und andere auf Erfolg?

Rollenklärung und Rollensicherheit

Jede Rolle, die man nicht selbst definiert, definieren einem die andern. Jede Aufgabe, die man nicht selbst definiert, wird einem von anderen definiert.

Wir bieten eine Systemische Analyse des Unternehmens mit seinen Aufgabenfeldern und Rollen- strukturen sowie seines Arbeits- und Anforderungsfeldes.

Klarheit über die eigene Position, Aufgabe und Rolle schafft Sicherheit und reduziert Konfliktstress.

Mentale Stärke

Mentale Stärke brauchen nicht nur Sportler oder Personen, die in der Öffentlichkeit stehen. Auch Führungskräfte stehen Herausforderungen gegenüber, wo es darauf ankommt, gerade da seine beste Leistung zu bringen. Wir vermitteln die Strategien von Spitzensportlern und anderen High-Performern, die diese Fähigkeit besitzen.


Text-Unterteiler

Prüfungsvorbereitung und Lernstrategien (auch für Studenten und Schüler)

Vorweg: Hier geht es weniger um High-Performer als vielmehr um Situationen, in denen man Leistung bringen sollte, Situationen, in denen sich manchmal Lebenswege entscheiden. Nichts ist ärgerlicher, als einen Lernstoff zu beherrschen, ihn aber in der entscheidenden Prüfung nicht präsentieren zu können, bzw. für einen Beruf geeignet zu sein, aber an den Prüfungen zu scheitern. Man kann die Wahrschein- lichkeit, eine Prüfung zu bestehen, durch effektive Prüfungsvorbereitung entscheidend verbessern.

Effektive Lernstrategien

Umgang mit Lernblockaden und Unkonzentriertheiten

Ausweichverhalten
Viele Lernende und Studierende lernen auf eine ineffektive Weise und befinden sich nicht selten auf Ausweich- und Fluchtrouten. Dieses Verhalten ist ohne professionelle Hilfe manchmal schwer zu stoppen.

Nervosität schon beim Lernen
Manchmal nehmen die Ängste schon vor einer Prüfung überhand, weshalb man sich nicht wirk- lich effektiv vorbereiten und konzentrieren kann. Auch hier gibt es konkrete Hilfen.

Methoden sich effizient vorzubereiten

Man braucht unterschiedliche Strategien, je nachdem ob es sich um eine Multiple-Choice-Prüfung, eine Prüfung in der man schriftliche Ausarbeitungen zu liefern hat, oder eine mündliche Prüfung handelt.

Effektive Strategien zur Prüfungsvorbereitung

Zeitprogression

Diese Technik zeigte sich in Vergleichen als eine der effektivsten Methoden zur Prüfungsvorbe- reitung. Man nimmt innerlich einen optimalen Prüfungsverlauf vorweg und entwickelt so eine innere Zielorientierung auf eine erfolgreich bestandene Prüfung.

Ressourcenverknüpfung

Es ist wichtig in hohen Anforderungssituationen mit seinen Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen in Kontakt zu sein und sie zum rechten Zeitpunkt abrufen zu können. Dies kann man mit men- talen Strategien erreichen, so dass diese Fähigkeiten sich während der Prüfung aktivieren.

Bearbeitung von Mini-Traumen von früheren Prüfungen / Blackout

Negative Prüfungserfahrungen (z.B. ein Total-Blackout) können wie kleine Traumata wirken. Sie brennen sich im Gedächtnis ein und werden in ähnlichen Situationen, z.B. in einer neuen Prüfung, automatisch wieder abgerufen. Ohne therapeutische Hilfe ist es oft schwer möglich, sich von diesen Erfahrungen zu lösen. Hier bieten wir professionelle Hilfe

                                                          Fortbildung für Professionelle Therapeuten zu den Ansätzen

Ruderer-Aussenalster